Lions-Club Jena

Weihnachtstombola 2013

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Die Weihnachtstombola 2013 des Lions Club Jena – Einundzwanzig Gewinner und 30.270,00 € für einen guten Zweck.

 

Die diesjährige Tombola, die der Lions Club Jena wieder zusammen mit der Kinderhilfestiftung Jena e. V. und dem Saale Betreuungswerk der Lebenshilfe Jena durchgeführt hat, war wieder ein großer Erfolg. Die Tombola wurde von den Besuchern des Jenaer Weihnachtsmarktes freudig angenommen. Jeweils 30.000 gelbe und 30.000 blaue Lose waren in den beiden Lostrommeln. In diesem Jahr wurde der Umfang der Tombola von 40.000 auf 60.000 Lose erhöht. Trotzdem waren bereits nach drei Wochen alle Lose verkauft.
Am Tag der Auslosung, Sonntag, dem 22.12.2013 gegen 16.00 Uhr, es war der 4. Advent, wurden dieses Mal einundzwanzig Hauptgewinne gezogen. Bei mildem Wetter war der Platz vor der Bühne brechend voll. Jeder wollte sehen, wer das neue Auto, den A-Klasse Mercedes und damit den Hauptgewinn, erhält. Dieses Mal wurde je Losfarbe elf Hauptgewinner gezogen. Die hochwertigen Hauptgewinne wie Reisen, Fahrräder, Fernseher und Tablet-PC, wurden freudig von den Gewinnern entgegen genommen.
Dann wurden alle Hauptgewinnlose noch einmal in die Lostrommel gelegt und der Supergewinn, der A-Klasse Mercedes, gezogen. Die Glücksfee spielten drei Kinder, Hendrik und Paul als ehemalige Patienten der Kinderkrebsstation der FSU Jena und Theo vom Saale Betreuungswerk Jena.
Das letzte Los im Glasbehälter wurde mit der Nr. 4000 gezogen. Frau Kerstin Herrmann aus Jena war die glückliche Gewinnerin.



Durch die Tombola wurde ein Reinerlös von 30.270,00 € erzielt, der zu gleichen Teilen an die Kinderhilfestiftung Jena e. V. und das Saale Betreuungswerk der Lebenshilfe Jena u.a., ausgereicht wurde.
Damit konnte der Lions Club Jena, seit Ausrichtung der Tombola in den letzten 20 Jahren, 417.270 EURO für gute Zwecke zur Verfügung stellen. Ein besonderer Dank für ihren nimmermüden Einsatz gilt Prof. Felix Zintl von der Kinderhilfestiftung, den Lionsfreunden Christian Knerich, Karsten Völkel, Jens Jahn und allen anderen Lionsfreunden, den Prominenten und den Helfern von der Kinderhilfestiftung sowie dem Saale Betreuungswerk für ihre Arbeit bei der Ausrichtung der Tombola.

Vor allem die Kinderhilfestiftung hat in den drei Wochen an den Lostrommel für ausreichend und engagiertes Personal gesorgt und der größte Teil der hochwertigen Preise wurde, wie in jedem Jahr, durch Prof. Dr. Felix Zintl eingeworben.

Prof. Dr. Felix Zintl mit seinen Schützlingen Hendrik und Paul

Unser großer Dank geht an die Sponsoren die durch ihre Spenden die Durchführung der Tombola erst ermöglichen,

Souverän führt der Lionsfreund Thomas Hanke durch die Tücken der Verlosung. Bei seiner Moderation kam nie Langeweile auf.

 

Jena, den 06.01.2014
Hans Bornschein
Lions Club Jena