Lions-Club Jena

Pressemeldung, Nepal

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Jena, den 04.05.2015

 

 

 

Spontane Hilfe durch Lionsclub für Erdbebenopfer in Nepal

Mit großer Betroffenheit haben unsere Lionsfreunde von der großen Erdbebenkatastrophe, die das Land Nepal am 25.04.2015 getroffen hat, reagiert.
In Nepal finden die Rettungskräfte immer mehr Tote. Über 7600 sind es schon, davon auch viele Ausländer.
Am Montag , den 04. Mai 2015, war das Thema an unserem Clubabend „Wie helfen wir schnell den Erdbebenopfern in Nepal“? Unsere Wahl fiel auf die Arbeit des Jenaer Zahnarztes Dr. Joachim Zimmermann.
Wir kannten sein Engagement und das seiner Ehefrau Luise durch einen Vortrag in unserem Club. Beide unterstützen schon viele Jahre die Chhatrapati Free Clinic in Nepals Hauptstadt Katmandu mit technischen Geräten und anderen Hilfeleistungen.

Zerstörtes Haus im Dorf Machha Khola, Nepal.     Foto - 25. April 2015, 14:01 von Thomas Bornschein

 

Spontan war klar, dass der Lions Club diese Arbeit, gerade in der jetzigen Situation, mit einer Spende in Höhe von 2.000,- EURO unterstützen wird.

 

Hans Bornschein
Lions Club Jena
Öffentlichkeitsarbeit