Lions-Club Jena

Hilfsendung für Krankenhaus Ha Thin

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Hilfsendung für Krankenhaus Ha Thin in Vietnam auf dem Weg.

 

Unsere Hoffnung, dass die Behörden in Vietnam schnell und unbürokratisch arbeiten würden hat sich erfüllt. Alle Unterlagen für die Einfuhr unserer Hilfssendung in die SR Vietnam liegen vor.

 


Es kann los gehen und heute am 29.10.2015 gegen 11.00 Uhr, konnten wir in Jena den Container einer Hamburger Reederei mit den Hilfsgütern beladen. Pünktlich um 10.30 Uhr stand er beladebereit am Lager des Uniklinikums am Spitzweidenweg. Jetzt hiess es schnell beladen!


 

Tatkräftige Unterstützung beim Beladen hatten wir durch vier Mitarbeiter des DRK Jena-Saale-Holzland. Wie immer war auch Frau Ulla Rempke, ehemalige Direktorin der MEFA in Jena, tatkräftig mit dabei und unterstützen die Lionsfreund Dr. Hansjürgen Guttmacher, Klaus Theisel, Christian Knerich, Hans Bornschein, Thomas Hanke und Dr. Andreas Müller bei der Arbeit.

Nach knapp drei Stunden anstrengender Arbeit konnte der beladene Container von dem Mitarbeiter der Spedition mit einer Zollplombe versehen werden. Wir hatten unser Ziel erreicht. Der Container konnte sich 14.00 Uhr auf den Weg zum Hamburger Hafen begeben. Von dort geht die Reise weiter mit dem Schiff. Die Sendung soll den Hafen Hai Phong in Vietnam Anfang Dezember erreiche. Von dort wird der weitere Transport durch die Direktorin Frau Dr. Nguyen Thi Dieu vom Krankenhaus Ha Thin organisiert.

Die Hilfsgüter waren durch das Klinikum der FSU Jena und von Reha aktiv 20000 Jena bereitgestellt worden. Dafür bedanken wir uns noch einmal recht herzlich.

 

Hans Bornschein
Lions Club Jena
Öffentlichkeitsarbeit