Lions-Club Jena

Alle Jahre wieder - Weihnachtstombola 2017

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

Alle Jahre wieder - Die Weihnachtstombola des Lions Club Jena

Am 22. Oktober 2017 konnte der Jenaer Lions Club seine Gründung zum 25ten mal feiern. Während dieser Zeit wurden durch den Club für 1,65 Mio. EURO Hilfsleistungen für Bedürftige erbracht. Da reite sich unsere 22. Weihnachtstombola hervorragend als Jahreshöhepunkt in unserem diesjährigen Clubleben ein.
Im Rahmen des Jenaer Weihnachtsmarkt in der Zeit vom 27. November bis 22. Dezember war unser Club mit seiner traditionellen Tombola wieder vertreten. Es gab zwei Tombolas mit je 35.000 Losen. Eine immense Aufgabe, standen doch für den Verkauf der Lose nur drei Wochenenden zur Verfügung.
Der Hauptgewinn, ein PKW der A-Klasse von Mercedes Benz wurde zum größten Teil durch das Jenaer Autohaus AVS gesponsert. Weitere wertvolle Gewinne stellte ein umfangreiches örtliches Sponsoring zur Verfügung.
Am 18.12. gegen 12.00 Uhr wurde das letzte Los der diesjährigen Tombola verkauft. Damit waren 70.000 Lose verkauft. Es war geschafft!




Die Freude darüber war riesengroß.
Die Jenaer und ihre Gäste hatten sich wieder rege am Kauf der Lose beteiligt und dafür bedanken wir uns bei ihnen besonders.
Bei der Verlosung der Hauptgewinne am Freitag, den 22.12. ab 16.00 Uhr war auf dem Markt kein Platz mehr zu finden. Viele Marktbesucher wollten miterleben, wer die glücklichen Gewinner waren. Durch unsere Moderatoren, den Lionsfreunden Lutz Scherf und Thomas Hanke wurde wieder gekonnt durch die Veranstaltung geführt. Ein Notar war auch zugegen, so dass die Ziehung beginnen konnte. Die beiden kleinen Helfer Jean und Theresa, zogen die Lose mit Bravour und großem Eifer aus den beiden Trommeln. Der Hauptgewinn wurde durch Isabella gezogen. Frau Sandra Grüßung aus Jena war die glückliche Gewinnerin des PKW, ihr Jubel kannte keine Grenzen.



Die Erlöse der beiden Tombolas gehen wieder zum größten Teil an die Kinderhilfestiftung Jena (14.870,- €) und das Saale Betreuungswerk der Lebenshilfe Jena (12.500,- €), für andere soziale Zwecke des Lions Clubs blieben noch 6.340,- € übrig.
Damit ergab sich ein Gesamtspendenbetrag von 33.710 EURO.
Ein besonderer Dank für ihren nimmermüden Einsatz bei der Vorbe-reitung der Tombola gilt den Lionsfreunden Christian Knerich und Jens Jahn sowie Prof. Felix Zintl von der Kinderhilfestiftung und allen anderen Helfern und Lionsfreunden.


Hans Bornschein
Lions Club Jena