Lions-Club Jena

Benefizspiel der Rollstuhlbasketballer am 15.09.2012

Caputs Jena gegen die mehrfachen Deutschen Meister vom RSV Lahn-Dill

Übergabe des 11.000€ Schecks an die Kinderhilfestiftung

Am:

15. 09 2012

Ort:

Sporthalle Lobeda-West, Alfred-Diener-Str.1, Jena

Beginn:

16:00-17:00 Uhr moderierter Rollstuhlbasketball für alle Interessierten
17:00-19:00 Uhr Begrüßung der Sponsoren, Teampräsentation der „Caputs“ und Aufwärmen der Spieler

Spieldauer:

19:00-20:30 Uhr

Immer wieder erleiden Menschen starke körperliche Behinderungen durch Unfälle oder Erkrankungen. In dieser unglücklichen Lebenslage ist der Behindertensport ein Baustein, wieder aktiv zu werden, Lebensfreude zurückzugewinnen und die Rückkehr ins Berufsleben einzuleiten. Die Aufgabe des Behindertensports ist die Erhaltung und Förderung der verbliebenen Körperfunktionen.
Rollstuhlbasketball steht für Dynamik, Schnelligkeit und Körperbeherrschung und ist zunächst einmal ein Sport wie jeder andere auch.
Der Lions-Club Jena (ein aktiver Serviceclub) begeht in diesem Jahr sein 20-jähriges Gründungsjubiläum. Aus diesem Anlass möchten wir mit einer Benefizveranstaltung die Nachwuchs-Abteilung der Rollstuhlbasketballer „Caputs Jena“ „spürbar“ unterstützen.

Hierzu ist die Mithilfe aller erbeten.

Diese Hilfe kommt Kindern zugute, die in besondere Weise Liebe und Aussicht auf Erfolg brauchen, um ihr neues Leben besser annehmen zu können.
Wir bitten deshalb um Spenden für die Nachwuchs-Abteilung der „Caputs Jena“.

Spendenkonto:

Kontoinhaber:

Hilfswerk Lionsclub e.V.

Kontonummer:

262881600

Bankleitzahl:

820 400 00 Commerzbank Jena

Kennwort:

„Nachwuchs“

Übergabe des 11.000€ Schecks an die Kinderhilfestiftung
Das Team für die 1. Bundesliga

Die „Caputs Jena“ haben ihren Spielbetrieb 2007 aufgenommen und innerhalb von 3 Jahren Bundesliganiveau erreicht. Um das weiterführen zu können, brauchen die Spieler ihren Bedürfnissen angepasste, kostspielige Rollstühle und anderweitiges Gerät bis hin zu speziellen Transportmöglichkeiten, aber auch eine intensive Nachwuchsförderung als Grundlage weiterer Erfolge.
Interessierte können sich von den technischen Problemen persönlich überzeugen und haben am 15.09.2012 ab 16.00 Uhr die Möglichkeit, sich selbst im Basketballrollstuhl zu bewegen, Bälle zu spielen und den Korb zu treffen.

Nach dem Spiel ist ein Meeting zusammen mit Spitzensportlern, die dann gerade die Parolympics in London absolviert haben, bei Bratwurst und Bier geplant.
Wir laden alle Freunde und Interessierte herzlich zur Teilnahme an dieser Aktivität ein.

Vielen Dank im Voraus sagen Ihnen die Organisatoren vom Lions Club und den Caputs Jena.

Erforderliche Spendenquittungen werden ausgestellt.

Hans Bornschein
Lions Club Jena
Verantw. für Öffentlichkeitsarbeit