Lions-Club Jena

Die letzten Hilfsgüter sind im Lager.

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Die letzten Hilfsgüter sind im Lager.




Es ist vollbracht, die letzten Teile für unseren Hilfstransport nach Namibia sind im Lager des Universitätsklinikums Jena verstaut.
Vielen Dank an die Helfer vor Ort, die da waren unsere Lionsfreunde Klaus Wöhner, Klaus Theisel, Christian Knerich, Hans Bornschein, Dr. Andreas Müller und Dr. Leo Guttmacher. Unterstützung erhielten sie von den Mitarbeitern von REHA aktiv 2000 Laasdorf und Herrn Rienecker vom Universitätsklinikum Jena.







Am 23.07. waren bereits Schulbänke und Stühle für zwanzig Schulkinder aus einer Schule in Lobeda-Ost ins UKJ-Lager trans-portiert worden. Danke der Schulverwaltung Jena.

Bei den Transporten hat uns das DRK-JOS Jena, Herr Ludwig und seine Mitarbeiter, mit einem Klein-LKW tatkräftig unterstützt. Danke!

Die notwendigen Einfuhrgenehmigungen sind auch schon in Bearbeitung. Nach Zustim-mung des Bundesministeriums für Entwicklungshilfe für einen finanziellen Zuschuss beim Transport, kann die Reise des Containers mit den Hilfsgütern nach Namibia abgeschlossen werden.






Unser Dank gilt allen Helfern und Sponsoren.



Hans Bornschein
Lions Club Jena