Fans und Lions Club helfen den Thüringer Tafeln

Fans und Lions Club helfen den Thüringer Tafeln

Nachdem unsere Aktion am 09. April bei den Pflegekräfte der Jenaer Alten- und Pflegeheime so gut eingeschlagen ist, hatten wir angekündigt der Jenaer Tafel als Unterstützung in der Corona-Pandemie eine Geldspende zukommen zu lassen.

Fans und Lions Club helfen den Thüringer Tafeln

Jetzt bot sich die Gelegenheit, zusammen mit den Fan-Gruppierungen des FC Carl Zeiss Jena eine konzertante Aktion durchzuführen.  Wir fanden die bisherige Einsatzbereit-schaft der Fans vorbildlich, wurden doch durch sie 18 Tafeln in Jena und der Region wöchentlich mit Lebensmitteln im Wert von 2.000,00 Euro unterstützt.

Fans und Lions Club helfen den Thüringer Tafeln

Durch Paul Reichenbächer von der Fanszene, wurden die Kontakte hergestellt und am 15. Mai gegen 17.30 Uhr wurde der obligatorische Scheck in Höhe von 2.000,00 Euro durch unseren Präsidenten Thomas Kulhanek an den Cheforganisator Tony Schley von der  „Horda Azzuro“, beim EDEKA-Großmarkt an der  Wiesenstraße übergeben.

Fans und Lions Club helfen den Thüringer Tafeln

Dabei konnten wir die Einsatzbereitschaft der Fangemeinde selbst erleben, wurde doch gerade wieder eine Hilfeaktion vorbereitet. Dabei wurden von den zumeist jungen Helfern ihre eigenen Autos beladen und danach die einzelnen Tafeln von Saalfeld bis Weißenfels

angefahren. Dabei wurden 18 Tafeleinrichtungen mit Waren versorgt.

Eine einmalige Leistung, die unsere uneingeschränkte Hochachtung verdient.

Insgesamt hat diese Fanaktion einen Betrag von 16.000,00 Euro für Lebensmittel eingesammelt.

Die Fans des FC Carl Zeiss Jena können also nicht nur ihrem Lieblingsverein im Stadion zujubeln, sondern auch tatkräftig im Sozialbereich anpacken.

Unser Präsident Thomas Kulhanek und Toni Schley betonten, dass sie sich den weiteren Ausbau der nun begonnenen Beziehung gut vorstellen können.

Hans Bornschein
Öffentlichkeitsarbeit