Virtueller Austausch mit dem Lions Club „Alte Feste Windhoek – LC WAF (Namibia)“

2018 Gemeinsamer Besuch der Kinderstation für krebskranke Kinder.

Lions aus dem Jenaer Club haben im November 2018 den Lions Club „Alte Feste Windhoek“ (LC WAF) besucht. Es war ein sehr schönes und beeindruckendes Erlebnis für die Lionsfreunde aus Jena. Wir erhielten einen Einblick in die hilfreiche Tätigkeit unserer namibischen Freunde.

Vereinbarungsgemäß wurde im Jahr 2019 ein Container mit medizinischen Hilfsgütern durch den Jenaer Club nach Namibia verbracht.

Im November 2020 hatte Lionsfreund Hans Bornschein ein Treff mit Hans-Gert und Hella Röschlau in Windhoek. Dabei hat er dort dem „LC WAF“ eine Geldspende für ihre weitere Arbeit übergeben. Ein Teil des Geldes sollte in die Kindereinrichtung „Wake up Early Education Centre“ in Windhoek gehen.

Zur Weiterführung und zum Aufbau der Kontakte haben wir uns entschlossen, die guten Erfahrungen mit dem Kontakten mittels der Software „ZOOM“, wir haben in dem Jahr 2020/21 unsere Clubabende hierüber geführt, zu nutzen und über das Internet uns auszutauschen.

Unsere Lionsfreunde in Windhoek wurden über diese Idee informiert. Dort fand die Sache ein positives Echo.

Nun konnten die Vorbereitungen für die Veranstaltung anlaufen. Der „LC WAF“ bekam von unserem LF Johannes Langer die Verfahrensweise und den Link zum virtuellen Treffen übermittelt.

Test call for Meeting LC WAF – LC Jena / Probeanruf: Wednesday May,
12 07:00 pm Windhoek + Jena

Recommended is use of PC (incl. microphone, camera + speaker, alternatively with headset) and good internet connection.

Empfohlen wird die Verwendung eines PCs (inkl. Mikrofon, Kamera + Lautsprecher, alternativ mit Headset) und eine gute Internetverbindung.

  • Pls click th following link ……………
  • Enter Given and Sur Name in the Window popping up and confirm (tick the box) you are not a robot seid
  • Enter "Join" or "Beitreten"
  • No passcode needed!
  • Eventually click the button "Participate with computer audio ..."
  • Now you should be in the meeting. At the lower area for the screen are control buttons for Mic + camera.
  • Bitte klicken Sie auf den folgenden Link: …………
  • Geben Sie in dem sich öffnenden Fenster Ihren Vor- und Nachnamen ein und bestätigen Sie (Häkchen setzen), dass Sie kein Roboter sind. (Kästchen), dass Sie kein Roboter sind
  • Geben Sie „Teilnehmen“ oder „Beitreten“ ein
  • Kein Passcode erforderlich!
  • Klicken Sie schließlich auf die Schaltfläche „Mit Computerton teilnehmen ...“
  • Nun sollten Sie in der Besprechung sein. Im unteren Bereich des Bildschirms befinden sich Steuerungsschaltflächen für Mikrofon + Kamera.

Genau nach diesem Prozedere fand am 12. Mai 19:00 Uhr (7:00 PM) der erste Probelauf statt. Er war am Anfang etwas „holprig“, aber im Laufe der Veranstaltung wurde die Qualität unseres virtuellen Austausches immer besser.

Unsere Lionsfreunde aus Windhoek Hans-Gert Röschlau, Johan van Niekerk und Dieter Becker waren gut zu erkennen.
von links: Hella Röschlau, Hans-Gert Röschlau, Johan van Niekerk, Dieter Becker; vorn rechts: Antonella Langford, Louis Langford.

Die Agenda wurde besprochen. Wir waren mit unserem Probelauf sehr zufrieden

Am 17. Mai 2021 war nun der heiße Start. Pünktlich ab 18:45 Uhr wurde noch  geübt  und 19:00 (7:00 PM) Uhr begann das Meeting.

Vonseiten der Alte Fest waren dieses Mal zwei Lionsfreundinnen und fünf Lions-freunden zugegen,  die Jenaer Seite war mit zwölf Lionsfreunden vertreten.

Die Moderation lag in den Händen unseres Präsidenten Ralph Mende, die Übersetzung (englisch-deutsch) wurde durch unseren LF Albrecht Richter in eleganter Weise absolviert.

Als erstes wurde noch einmal die Agenda vorgestellt.

Danach informierten die Präsidenten der beiden Clubs LF Ralph Mande und LF Johan van Niekerk die Teilnehmer über ihre Clubs. Es entstand eine eifrige und zielgerichtet Diskussion über unsere zukünftige Zusammenarbeit.
Präsident Ralph Mende
Johannes Langer
Albrecht Richter
Hans Bornschein
Thomas Hanke

Die  ersten Projektvorschläge waren:

  1. Unterstützung der Kindereinrichtung Wake Up Early Education Centre Windhoek beim Aufstellen eines Lagercontainers. Dadurch könnte der jetzt vorhanden und zweckentfremdete Container wieder als Klassenraum zur Verfügung stehen. (Vorschlag kam vom LF Hans-Gert Röschlau)

  2. Unterstützung der Arbeit des Kindergartens Bright Star in Windhoek

  3. Aufbau und Unterstützung eines Demenz-Centrums (Dementia centre)  in Swakop-mund. Dieser Vorschlag kam von LF Antonnela Langford (LC WAF) und sollte über den Distrikt Namibia laufen.

Dennoch könnte die Verbindung von Jena Sachspenden als bevorzugte Activity und Geldspenden als Ergänzung mit „Alte Feste“ als Kenner der Situation vor Ort, als Lenker der Sachspenden zu den richtigen Empfängern und die Verbindung unserer Spenden mit eigenen Beiträgen von „Alte Feste“ zu einer Gesamt-Activity führen, die wirksamer ist als die Beteiligung an einem der vielen zentralen und dezentralen Spendenaufrufe. 

Die Projektvorschläge werden vom LC AFW bis Ende Juni 2021 ergänzt, gewichtet und an den Jenaer Club  übergeben.

Eine weitere Hilfslieferung von medizinischer Ausrüstung ist aus Sicht von „Alte Feste“ ein sehr guter Projektvorschlag.

Mit den gegenseitigen Wünschen auf eine gedeihliche Zusammenarbeit wurde das Meeting gegen 20.30 Uhr  beendet.

Im Juli soll die nächste Schaltung nach Windhoek erfolgen

Hans Bornschein | Public relations