Lions-Club Jena

Pressemeldung, Nepal

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 07. Mai 2015 um 09:53 Uhr Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 07. Mai 2015 um 09:42 Uhr

Jena, den 04.05.2015

 

 

 

Spontane Hilfe durch Lionsclub für Erdbebenopfer in Nepal

Mit großer Betroffenheit haben unsere Lionsfreunde von der großen Erdbebenkatastrophe, die das Land Nepal am 25.04.2015 getroffen hat, reagiert.
In Nepal finden die Rettungskräfte immer mehr Tote. Über 7600 sind es schon, davon auch viele Ausländer.
Am Montag , den 04. Mai 2015, war das Thema an unserem Clubabend „Wie helfen wir schnell den Erdbebenopfern in Nepal“? Unsere Wahl fiel auf die Arbeit des Jenaer Zahnarztes Dr. Joachim Zimmermann.
Wir kannten sein Engagement und das seiner Ehefrau Luise durch einen Vortrag in unserem Club. Beide unterstützen schon viele Jahre die Chhatrapati Free Clinic in Nepals Hauptstadt Katmandu mit technischen Geräten und anderen Hilfeleistungen.

Zerstörtes Haus im Dorf Machha Khola, Nepal.     Foto - 25. April 2015, 14:01 von Thomas Bornschein

 

Spontan war klar, dass der Lions Club diese Arbeit, gerade in der jetzigen Situation, mit einer Spende in Höhe von 2.000,- EURO unterstützen wird.

 

Hans Bornschein
Lions Club Jena
Öffentlichkeitsarbeit

 

Lions unterstützen "Kindersprachbrücke e.V."

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 26. März 2015 um 08:25 Uhr Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 26. März 2015 um 08:09 Uhr

Jena, den 03.03.2015

 

 

 

Lions unterstützen den Verein „Kindersprachbrücke e.V.“ in Jena

Am Montag , den 03. März 2015, hatte unser Club Besuch von Herrn Wolfgang Volkmer von der „Kindersprachbrücke Jena e.V.“.
Herr Wolfgang Volkmer hat den Clubmitgliedern die Ziele und das Wirken des Ver-eins „Kindersprachbrücke“ Jena dargestellt. Die Kindersprachbrücke ist ein ge-meinnützig arbeitender Verein. Regelmäßig engagieren sich mehr als zwanzig Studenten und Absolventen der Universität sowie Freiwillige aus dem Stadtteil Je-na-Lobeda für die Ziele der Kindersprachbrücke. Das Ziel des Vereins ist es, Kinder mit Migrationshintergrund ab dem Alter von sechs Jahren bei der Anwendung ihrer Deutschkenntnissen zu unterstützen und zu stärken. Von den Angeboten profitie-ren weit über 200 Kinder im Alter

 

von sechs bis vierzehn Jahren und deren Eltern in ganz Jena.
Durch den Präsidenten unseres Clubs, dem Lionsfreund Sascha Sauer (rechts) wurde Herrn Wofgang Volkmer vom Verein der „Kindersprachbrücke“ zur Unterstützung der Ar-beit im Verein ein Geldbetrag ih Höhe von 2.000,- EURO überreicht.


 

Mit großem Interesse verfolgten die Clubmitglieder den Ausführungen des Vertreters der „Kindersprachbrücke“.

 

Hans Bornschein
Lions Club Jena
Öffentlichkeitsarbeit

 

Lions unterstützen Asylbewerber

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 02. März 2015 um 13:23 Uhr Geschrieben von: Administrator Montag, den 02. März 2015 um 13:09 Uhr

Jena, den 14.02.2015

 



Lions unterstützen Asylbewerber in Jena

Am Donnerstag, den 12.02.2015 wurden dem Sozialamt der Stadt Jena eine Sachspende im Wert von 500,- EURO für die Asylbewerber in Jena durch den Lions Club Jena übergeben. Die Spende bestand im wesentlichen in Ausrüstungsgegenstände für die Haushaltsführung.



Spontan erhielt unser Club eine Einladung zum Besuch des Asylbewerberheimes in Lobeda.
Unsere Lionfreunde Dr. Andreas Müller und Hans Bornschein nahmen am 24.02.2015 an einer von den Asylbewerbern organisierter Kaffeetafel teil. Sie wurden, vor allem von den



Kindern, freudig begrüßt und die mitgebrachten Süssigkeiten gingen schnell von Hand zu Hand.
In einem Gespräch mit der verantwortlichen Mitarbeiterin des Sozialamtes, Frau Jennifer Schunke wurden beide Lionsfreunde mit den vielschichtigen Problemen der Stadt bei der Betreuung und Unterstützung der Asylbewerber vertraut gemacht.

 

Hans Bornschein
Lions Club Jena
Öffentlichkeitsarbeit

   

Weinhachtstombola PKW-Übergabe

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 10. Februar 2015 um 09:00 Uhr Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 10. Februar 2015 um 08:51 Uhr

A-Klasse Mercedes im Wert von 28.000,- EURO an Gewinner übergeben.

 

Das letzte Los im Glasbehälter und damit der Superpreis, wurde mit der Nr. 1.000 (blau) am 22. Dezember 2014 auf dem Jenaer Weihnachtsmarkt gezogen. Herr Erwin Freund aus Jena war der glückliche Gewinner. Damit fand unsere Advents- und Weihnachtstombola ihren würdigen Abschluss.
Heute am 11.01.2015 konnten er und seine Gattin den PKW in Gegenwart von Prof. Dr. Felix Zintl und den Lionsfreund Christian Knerich in Besitz nehmen. Die Übergabe erfolgte durch den Geschäftsführer des Autohauses Scholz AVS Jena, Herr Jesko Bauersachs. Zwei überglückliche Menschen konnten mit einem neuen Auto vom Hof fahren. Vorher bedankte sich Herr Freund mit bewegten Worten und übergab den Lions Club Jena als ein Dankeschön eine Geldspende für dessen weitere Arbeit.

 

von links: Jesko Bauersachs, Prof. Felix Zintl, Familie Freund, Christian Knerich
 

Unser besonderer Dank gilt dem Sponsor, dem Autohaus Scholz AVS Jena.

 

Hans Bornschein
Lions Club Jena

 

 

Weihnachtstombola 2014 - Erfolg

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 05. Januar 2015 um 09:59 Uhr Geschrieben von: Administrator Montag, den 05. Januar 2015 um 09:31 Uhr

Die Weihnachtstombola 2014 des Lions Club Jena war wieder ein Erfolg.
 

Die diesjährige Tombola, die der Lions Club Jena wieder zusammen mit der Kinderhilfestiftung Jena e. V. und dem Saale Betreuungswerk der Lebenshilfe Jena durchgeführt hat, war ein ganz großer Erfolg. Die Tombola wurde von den Besuchern des Jenaer Weihnachtsmarktes freudig angenommen. Sie begann in diesem Jahr mit 70.000 Losen. Jeweils 35.000 gelbe und 35.000 blaue Lose waren in den beiden Lostrommeln.
Am 25.11. wurde das erste Los gekauft und am 21.12. gegen 11.00 Uhr das letzte. Alle Lose waren damit verkauft!
Am Tag der Auslosung der Hauptgewinne, Montag, dem 22.12.2014 ab 16.00 Uhr wurden dieses Mal vierundzwanzig Hauptgewinne gezogen. Bei mildem Wetter war der Platz vor der Bühne brechend voll. Jeder wollte sehen, wer das neue Auto, den A-Klasse Mercedes und damit den Hauptgewinn, erhält. Dieses Mal wurde je Losfarbe zwölf Hauptgewinner gezogen. Die hochwertigen Hauptgewinne wie Reisen, Fahrräder, Fernseher und Tablet-PC, wurden freu-dig von den Gewinnern entgegen genommen.
Dann wurden alle Hauptgewinnlose noch einmal in die Lostrommel gelegt und der Supergewinn, der A-Klasse Mercedes im Wert von 28.000,- EURO, gezogen.

 



Die Glücksfee spielten die drei Kinder Hendrik, Paul und Anton. Das letzte Los im Glasbehälter und damit der Superpreis, wurde mit der Nr. 1.000 (blau) gezogen. Herr Erwin Freund aus Jena war die glückliche Gewinner. Sein Preis wurde durch den Geschäftsführer des Autohauses Scholz AVS Jena, Herr Jesko Bauersachs, überreicht.

Durch die Tombola können der Kinderhilfestiftung Jena e. V. und dem Saale Betreuungswerk der Lebenshilfe Jena je 13.800 EURO ausgereicht werden.
Ein großes Dankeschön für ihren nimmermüden Einsatz gilt allen unseren Lionsfreunden die den Losverkauf tatkräftig unterstützt haben.



Besonderen Dank gilt, wie alle Jahre wieder, den Hauptakteuren bei der Organisation der Tombola den Lionsfreunden Christian Knerich, Karsten Völkel, Jens Jahn und Prof. Felix Zintl.
Vor allem die Kinderhilfestiftung hat in den vier Wochen an den Lostrommel für ausreichend und engagiertes Personal gesorgt. Dabei wurden der größte Teil der hochwertigen Preise wurde durch Prof. Dr. Felix Zintl selbst eingeworben. Danke für diesen Einsatz.
Unser großer Dank geht an die Sponsoren die durch ihre Spenden die Durchführung der Tombola erst ermöglichen,
Vielen Dank. 

 

Jena, den 05.01.2015
Hans Bornschein
Lions Club Jena

   

Seite 9 von 13